Ostwind. An Energie gewinnen.

fileReference.alternative}

Gemeinsam Wellen schlagen - für Ozeane ohne Plastik

OSTWIND wird in diesem Jahr ganz auf das Verteilen kostspieliger Weihnachts-Präsente verzichten.

Statt dessen wollen wir die frei werdenden Mittel in ein außergewöhnliches und außergewöhlich wichtiges Umweltprojekt fließen lassen:

Pro Ocean - denn nicht nur unser Klima ist in Gefahr, sondern auch die Weltmeere.

 

Das Meer erstickt in der Plastikflut!

Anfang 2019 strandete ein Wal mit 40 kg Plastik im Bauch. Für mich ein Sinnbild dafür, wie verschmutzt unsere Meere sind.

Das wollte ich nicht länger hinnehmen. Ich wollte etwas tun.

Also habe ich Pro Ocean gegründet.

Pro Ocean sorgt dafür, dass Dein Jahresverbrauch an Plastik aus dem Meer gefischt und recycelt wird. Garantiert und zertifiziert.

Dazu arbeite ich mit einer weltweit agierenden Organisation zusammen. Gemeinsam können wir schon mit einer kleinen Spende Großes erreichen:

  • Garantierte und zertifizierte Entsorgung von Plastik aus dem Meer, von Stränden sowie küstennahen Regionen und Flussmündungen.
  • Fachgerechtes Recycling der eingesammelten Menge. Sortierung nach Farben und Sorten, Reinigung, Schreddern und Rückführung in den Produktionskreislauf.
  • Faire Entlohnung der involvierten einheimischen Bevölkerung. Durch ein stabiles Einkommen steigt deren Lebensqualität signifikant.
  • Sensibilisierung der Bevölkerung für die Belange der Umwelt.

Lass uns gemeinsam Wellen schlagen!

Bastian Günther, Gründer von Pro Ocean

 

Die Initiative Pro Ocean zum Schutz der Meere von der Plastikflut wird getragen von einem jungen Team, das aus dem Feld des Social Entrepreneurship kommt und neue Wege im Umweltengagement geht.

"Uns ist die Bewusstseinsbildung wichtig, damit wir alle weiter hier auf der endlichen Erde leben können", sagt der Initiator Bastian Günther. "Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst!"

> Mehr Informationen

 
 

Ihr Ansprechpartner

Christoph Markl-Meider
Public Relations
Tel. +49 (0)9 41 / 5 95 89 56
Fax +49 (0)9 41 / 5 95 89 90
markl(at)ostwind.de

KONTAKTFORMULAR

Aktuelle Infos

alle Infos

"Wir haben die 1.000 MW geknackt!"

Rückblick auf ein widersprüchliches Windjahr 2019

mehr erfahren

Frischer Wind in Frankreich

OSTWIND International eröffnet zwei weitere Windparks an der Grenze zu Luxemburg

mehr erfahren