Ostwind. An Energie gewinnen.

fileReference.alternative}

Von der Windvision zur Energiewende

OSTWIND wäre undenkbar ohne das jahrelange Engagement von Gisela Wendling-Lenz und Ulrich Lenz in der Anti-Atomkraft-Bewegung.

 

Vor allem der Widerstand gegen die in Wackersdorf geplante atomare Wiederaufbereitungsanlage war für sie der Auslöser, sich voll auf Erneuerbare Energien zu konzentrieren.

„Unsere persönliche Energiewende begann vor über zwanzig Jahren am Bauzaun der nuklearen Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf, als die Energiefrage mit Polizeigewalt gelöst werden sollte. Die WAA wurde nicht gebaut, und die Suche nach Alternativen wurde für uns zu einer persönlichen Herausforderung.

Wir haben uns gefragt: Wollen wir kommenden Generationen atomare Risiken, katastrophale Klimaprobleme und eine Welt ohne Ressourcen hinterlassen? Oder wollen wir die Möglichkeit nutzen, das Leben mit neuen und sauberen Energien frei zu gestalten? Unser Weg führte zum Wind, weil wir in dieser Urkraft der Natur die am schnellsten zu realisierenden Energiepotenziale für eine bessere und sichere Zukunft sahen.

Heute stehen wir vor einer noch größeren Herausforderung, denn weltweit wächst der Energiebedarf und es herrscht Krieg ums Öl. Mehr denn je ist die Entscheidung zwischen einer Zivilisation, die von wenigen, bald versiegenden Rohstoffreserven abhängig ist, oder einer, die ihre Lebenskraft dezentral und allein aus regenerativen Ressourcen gewinnt, für uns alle von existentieller Bedeutung. Sind wir wirklich zum Wechsel bereit, ist auch unser Denken ‚erneuerbar’?

Unser Familienunternehmen hat sich mit dem Wind auf den Weg gewagt; inzwischen über Deutschland hinaus in ein neues Europa, das im Jahr 2020 seine Energie aus der Erde gewinnt, vom Himmel holt und aus dem Wasser schöpft.“

Gisela Wendling-Lenz und Ulrich Lenz
Vorständin und Vorstand der OSTWIND AG

 

Ihre Vorteile mit OSTWIND

Dezentrale Energiewende durch Windkraft. Wir engagieren uns für den nachhaltigen Ausbau der Windenergie an Land (onshore).

WEITERLESEN

Sie fragen, wir antworten

Wann ist ein Grundstück für eine Windenergieanlage geeignet? An wen kann ich mich wenden, um mein Grundstück prüfen zu lassen? 

ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN

Meinungen unserer PartnerInnen

Uns war es besonders wichtig, dass wir mit OSTWIND unser Ziel, einen maßgeblichen Anteil des betrieblichen Energiebedarfs mit Hilfe von Windkraft zu erzeugen, schnell und professionell umsetzen können.

Christina Marcon
Meyer Gemüsebearbeitung GmbH