Ostwind. An Energie gewinnen.

fileReference.alternative}

25 Jahre OSTWIND auf der HUSUM Wind 2017

Halle 2, Stand C10

 
 

Das Jahr 2017 steht für eine Zeitenwende: Ein enger Korridor beim Ausbau der Windenergie, eine rein wettbewerbliche Vergütung des Öko-Stroms und eine je nach Bundesland sehr unterschiedliche Qualität in der Umsetzung der Energiewende fordern uns.

OSTWIND liefert Lösungen und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Windenergie aus einer Hand. Dabei schöpft die mittelständische Unternehmensgruppe aus dem Erfahrungsschatz von über 25 Jahren erfolgreicher Entwicklungstätigkeit. Kein Wunder also, dass sie heute eine gefragte Partnerin für Bürgerenergiegesellschaften, Kommunen, Energiegenossenschaften, Stadtwerke und regionale Energieversorgungsunternehmen ist. Insbesondere auch, wenn es um die Windkraft im Wald geht.

Besuchen Sie uns auf der HUSUM Wind. Wir freuen uns auf Sie!

 

Und das erwartet Sie am OSTWIND-Stand:

 

  • Dienstag, 12. September 2017, 16:00 Uhr:
    GANZ LEGAL ODER GANZ EGAL
    (Schein-)Bürgerenergiegesellschaften im Ausschreibungsverfahren
    Heribert Sterr-Kölln, Sterr-Kölln & Partner, Freiburg
  • Täglich von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr:
    Damit’s rund läuft!
    Betriebsführungssprechstunde der OSTWIND management
  • Dienstag und Donnerstag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr:
    Wind-Stammtisch am OSTWIND-Stand mit bayerischem Bier und Brotzeit
 
 

Mittwoch, 13. September 2017, 16:00 Uhr: 
25 Jahre OSTWIND

  • Begrüßung und einleitende Worte
    Bernd Kiermeier, Vorstand OSTWIND-Gruppe
  • Die Windbranche vor der Wahl.
    Eine aktuelle Standortbestimmung
    Prof. Dr. Martin Maslaton, MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft, Leipzig
  • Anschließend Empfang und Get-together
 
 

Donnerstag, 14. September 2017, 13:00 Uhr: 

Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, besucht den OSTWIND-Stand

  • Wie soll es politisch weitergehen mit der Energiewende?
  • Sind das aktuelle Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) und das Ausschreibungsverfahren für Windkraft überhaupt geeignete Instrumente, um Energiewende und den Klimaschutz in Deutschland voranzubringen?
 

Und so sieht unser Stand in diesem Jahr aus:

 

Ihre Ansprechpartnerin

Alexandra Walz
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)941 / 5 95 89 54
Fax +49 (0)9 41 / 5 95 89 90
walz@ostwind.de

KONTAKTFORMULAR