Ostwind. An Energie gewinnen.

fileReference.alternative}

Teamplay in Sinzing

11.06.2019

OSTWIND coached Training der JFG Kickers Labertal

Dazu ließ sich OSTWIND-Geschäftsführer Stefan Bachmaier (Bild oben in der Mitte neben Klaus Nebl, li., und Trainer Lando Peters, re.) nicht zweimal bitten: Die Übergabe der von OSTWIND finanzierten Trainingsanzüge an die JFG Kickers Labertal 06 in Sinzing hatte die Vereinsführung mit der Einladung zu einer  gemeinsamen Trainingseinheit verbunden. „Ich habe nicht gedacht, dass mich ein Probetraining derart auf die Probe stellt!“, zeigte sich Bachmaier nach Abschluss des Trainings mit dem D2-Fußballteam von der Fitness der JFG-Youngsters beeindruckt.

Es war nicht das erste Mal ist, dass das Regensburger Windunternehmen die Sinzinger Sportjugend förderte. Schon beim Hallenturnier Ende letzten Jahres war OSTWIND dabei. Seit mehr als 10 Jahren findet das Turnier regelmäßig im Dezember statt und hat mittlerweile einen überregionalen Bekanntheitsgrad erreicht.

„Die JFG versteht sich als ein der Gemeinde Sinzing zugehöriger Vorstadtverein“,  erläutert Klaus Nebl , der 1. Vorsitzende der JFG Kickers Labertal 06, das Vereinskonzept. Ziel sei es, den Jugendlichen Spaß am Fußballspiel zu vermitteln, dies aber auch mit einem Leistungsgedanken zu verbinden. So seien in allen Mannschaften DFB-zertifizierte Trainer mit dem Ziel tätig, zumeist in der Kreisliga des Fußballkreises Regensburg zu spielen.

„Als kleiner Verein sind wir dazu auf die Förderungen des Bayerischen Fußballverbandes und der Gemeinde Sinzing angewiesen, da wir nur einen geringen Mitgliedsbeitrag verlangen“, weiß der JFG-Vorsitzende. Doch dies genüge nicht, um etwa die Kosten für Trikots, Bälle und sonstiges Trainingsmaterial zu decken. „Dazu brauchen wir weitere Unterstützung – wie jetzt von OSTWIND“, so Klaus Nebl.

Mehr zum Windpark Sinzing

zurück