Ostwind. An Energie gewinnen.

fileReference.alternative}

Projektentwicklung in Partnerschaft

Wie wir die Potenziale des EEG 2017 gemeinsam nutzen können.

 

Das EEG 2017 fordert von uns ein neues Denken und stärkeres Miteinander, eröffnet dann aber auch neue Chancen! Deshalb gilt es jetzt, die spürbare Verunsicherung in der Windbranche abzufedern und den Risiken des Ausschreibungsverfahrens besser zu begegnen.

Vor diesem Hintergrund bieten wir allen, die mit der Projektentwicklung befasst sind oder Windparks betreiben wollen, eine innovative Partnerschaft und maßgeschneiderte Kooperation, um in einem härteren Wettbewerb unter dem EEG 2017 gemeinsam bestehen zu können.

Dabei sehen wir die Möglichkeiten, Projekte miteinander voranzubringen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette gegeben – und zwar gezielt abgestimmt auf Ihre konkrete Situation.

 

Kooperationsmöglichkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Die zunehmenden Probleme der Finanzierung, der Genehmigung oder der EEG-Ausschreibung von neuen Windprojekten lassen sich gemeinsam sehr viel effizienter lösen.

Gemeinsam Potenziale sondieren, Projekte prüfen und realisieren

Gerne würden wir uns deshalb baldmöglichst mit Ihnen zum einem persönlichen Gespräch treffen, denn die erste Ausschreibungsrunde ist nicht mehr weit! Auch bei einem Telefontermin lassen sich die Potenziale einer Zusammenarbeit schon vorab sondieren.

Wichtig für Sie: Bei einer Partnerschaft mit OSTWIND profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz aus über 25 Jahren erfolgreicher Entwicklungstätigkeit und vertrauensvoller Zusammenarbeit auf regionaler und überregionaler Ebene.

 
 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Rolf Bungart
Geschäftsführer
Tel. +49 (0)9 41 / 5 95 89 35
bungart@ostwind.de

Kontaktformular

Ihr Ansprechpartner

Jörg Zinner
Geschäftsführer
Leiter Projektmanagement
Tel. +49 (0)9 41 / 5 95 89 77
Fax +49 (0)9 41 / 5 95 89 90
zinner@ostwind.de

KONTAKTFORMULAR

Aktuelle Infos

alle Infos

Zukunftsbranche Windindustrie ist bundesweit ein starker Beschäftigungsfaktor

Beschäftigung in Deutschland durch Windenergie – 143.000 direkte und indirekte Arbeitsplätze in der Onshore- und Offshore-Windenergie verteilen sich auf alle Bundesländer.

mehr erfahren

Erneuerbare Energien ersetzen immer mehr Atomstrom

Beschleunigtes Wachstum der Regenerativen weiterhin sinnvoll und notwendig

mehr erfahren